UniStoff

UniStoff - Hochschulstandort Neumünster

Seit drei Jahren beschäftigen sich mehrere Themenfreunde der NähMaSchine mit der Bedeutung eines Hochschul- oder Universitätsstatus für eine/unsere Stadt. 
Wobei der Schwerpunkt der Betrachtung neben wirtschaftlichen und politischen Aspekten auf den Einfluss studentischen Milieus auf den Zusammenhalt in der Bürgergesellschaft liegt.

Vor einem halben Jahr entstand das Kräftewerk(Projekt) "UniStoff".

Mittlerweile sind daran über fünfzig Themenfreunde beteiligt.


Die NähMaSchine sieht für studentisches Leben in der Stadt Neumünster rational viele Gründe. 
Entscheidend ist aber einem Gefühl, dass sich bei den Bürgern findet, Ausdruck zu verleihen. 


NEUMÜNSTER IST REIF FÜR EINEN UNISTANDORT. 


DIE ENTSCHEIDUNG DAFÜR IST ÜBERFÄLLIG.


Dieses Gefühl dokumentiert die NähMaSchine in einer PlakatAktion, der zukünftig eine Vielzahl von nähmaschinentypischen Aktionen folgen werden.


Die UniStoff PlakatAktion zeigt Bürger(auch Bürger, die kein Teil der NähMaSchine sind), die sich mit Gesicht und Namen zum Hochschulstandort Neumünster bekennen.

Den Grund liefern sie gleich mit. Jeder gibt sein ganz persönliches Bekenntnis ab.
Zum Start der PlakatAktion zeigte die NähMaSchine eine erste Auswahl am Kleinflecken 31.

Auch kann man sich einen Eindruck am Großflecken 31 verschaffen. Hier ist eine kleine Auswahl im Schaufenster zu sehen.

Einen umfassenden Eindruck erhält man im Museum Tuch+Technik. Dort wurden am 10. Februar nahezu 150 verschiedene Plakate aufgehängt.

Es entstehen ständig neue Plakate. Alle Bürger sind eingeladen, an der Aktion teilzunehmen.
Für die Portraitfotos bietet die NähMaSchine Fototermine an.

UniStoff - Teil-Kräftewerke

Neumünsteraner Studentenfutter

Starterkit für kluge Köpfe

100 Paten - 100 Gutscheine

Wunschzettel

Exkursionen

© 2018 die NähMaSchine. Alle Rechte vorbehalten.