Wünsche werden wahr.

Der Gastgeber wünscht sich Lokalkolorit, der Schalsponsor Sven Steffen ganz besonders etwas aus Neumünster. Das Literaturauswahlteam wünscht sich Ulrich Grode. Ulrich Grode wünscht sich eine musikalische Begleitung.

Und die NähMaSchine?

Die NähMaSchine wünscht sich den neumünsteraner Autor Ulrich Grode mit musikalischer Begleitung.

Wünsche werden wahr. Wunderbar. Freuen wir uns auf einen tollen Abend in tollem Ambiente.

 

Der Schriftsteller

Über den Autor haben wir schon einiges gesagt. Mehr über ihn erfahren wir auch durch sein Werk. Direkt oder indirekt. Spannend.

Der Musiker

Jan-Christoph Mohr über sich und sein Instrument: "The Grand Piano ist Englisch für „der Flügel“. Das Instrument, welches ich studiert habe, welches in Form eines handgefertigten Yamaha S6 in meinem Studio steht und welches einen großen Teil meines Lebens bestimmt. „Grand“ heißt übersetzt: prächtig, bedeutend, vornehm, erhaben. Schöner hätte ich diesen Teil meines Lebens nicht beschreiben können.

Ich liebe mein Instrument. Ich liebe jede Sekunde, die ich auf einem Flügel spielen darf. Wenn ich ein wenig dieser Leidenschaft in die Welt hinaustragen kann, mache ich es gern.
Der Anlass ist hierbei nicht so wichtig. Ich spiele genauso gern für fünf Leute wie für fünftausend. Dass ich Musik machen darf, die mir und den Zuhörern gefällt, ist mir wichtig."

https://www.jcmohr.de/

Der Moderator

Volker Rohweder, Mitglied des Schauspielensembles der Niederdeutschen Bühne Neumünster, wird textsicher gewohnt vor Publikum durch den Abend führen.

https://www.niederdeutsche-buehne-neumuenster.de/

 

Die Gastgeber

Kirsten Graßmay und ihre Mutter Erika Stüben agieren nicht nur als Gastgeber im Literaturschal. Bei vielen Vorbereitungstreffen dabei, beteiligt sich die studierte Literaturwissenschaftlerin Kirsten Graßmay auch an der Zusammenstellung und Organisation der abschließenden Kinderlesung des Literaturschals.

https://www.stueben-schuhe.de/

Ein Haus an der Schwale

Die Schwale im Titel deutet an, dass sein kommendes Buch wieder in Neumünster spielen wird. Das Buch ist noch im Werden. Einen Einblick gibt der Autor in seiner Lesung.

​Ulrich Grode

Bereits in den 90er Jahren begann Autor Ulrich Grode mit dem Schreiben. Zunächst trug er kurze Texte, Skizzen, Empfindungen, Gedanken, Beobachtungen und Erfahrungen zusammen. Seit 2012 nimmt er sich ausgiebig Zeit für das Schreiben von längeren Geschichten.

1/96

© 2018 die NähMaSchine. Alle Rechte vorbehalten.