Das KunstStück

Pk 1 15
Pk 1 15

press to zoom
Pk 1 12
Pk 1 12

press to zoom
Pk 1 1
Pk 1 1

press to zoom
Pk 1 15
Pk 1 15

press to zoom
1/10

Vom Stein des Anstoßes zum KunstStück

--

Das KunstStück -
Die Gestaltung der Innenstadt der Zukunft

Pflaster 2
Pflaster 2

press to zoom
Pflaster 2
Pflaster 2

press to zoom
1/1

Innenstädte werden in Zukunft nicht mehr durch den Handel geprägt sein, wie es Jahrhunderte der Fall war. Ein Zentrum aber als identitätstiftend zu gestalten, als Heimat zu erhalten, und als begehrten Treffort für die Bürger einer Stadt zu beschreiben, dafür braucht es neue Formate und Denkweisen.
Vielerorts versuchen Kommunen diesen Transformationsprozess zu moderieren und den negativen Auswirkungen wie Leerstand und Verwahrlosung entgegenzuwirken. Langfristige Erfolge sind nicht bekannt. Und auch die Wirtschaft steht dem ratlos gegenüber.
Bleibt also als einzige Lösung, dass wir als Bürger das Heft in die Hand nehmen und unsere Stadt gestalten.

--

Das KunstStück - Die Galerie -
Das Objekt der Begierde

Die Galerie 15
Die Galerie 15

press to zoom
Die Galerie 14
Die Galerie 14

press to zoom
Die Galerie 10
Die Galerie 10

press to zoom
Die Galerie 15
Die Galerie 15

press to zoom
1/17

Seit September 2021 betreibt die NähMaSchine mit großem Erfolg eine Kunstgalerie in einer zum Verkauf stehenden Immobilie am Großflecken mitten in der Innenstadt von Neumünster. Viele Bürger und Künstler und Kulturschaffende wünschen sich diese Institution als bleibenden Kulturort. So ist die Idee entstanden das Gebäude selbst zu erwerben. Mit einer ehrenamtlichen Verwaltung der NähMaSchine.

--

Das KunstStück - Die Künstler

Gedratis, Mandy All
Gedratis, Mandy All

press to zoom
Wolfers, Tatjana All
Wolfers, Tatjana All

press to zoom
Przibilla, Elke All
Przibilla, Elke All

press to zoom
Gedratis, Mandy All
Gedratis, Mandy All

press to zoom
1/16

Die Idee einen von Bürgern getragenen Kulturort mitten in der Stadt zu schaffen, fand sofort Begeisterung bei den Künstlern, die bereits in der Galerie ausgestellt hatten. Mit der Bemalung der Pflastersteine wollen alle ihren Beitrag dazu leisten. Angestoßen von Heidrun Rehder und Sergey Zyrin, Fadenführende Kunst und Galerie in der NähMaSchine, zieht das Projekt immer weitere Kreise.

--

Das KunstStück -
Vom Stein des Anstoßes zum Kunstwerk

Pflaster 1
Pflaster 1

press to zoom
Pflaster 2
Pflaster 2

press to zoom
Pflaster 1
Pflaster 1

press to zoom
1/2

Die Pflasterung des zentralen Platzes in der Innenstadt von Neumünster ist ein über Jahre negativ begleitetes Dauerthema in der Öffentlichkeit.
Deshalb ist es Zeit und notwendig dies zu ändern.
Aus dem Stein des Anstoßes wird ein KunstStück.

--

Das KunstStück - Die NähMaSchine

Heiko Heidemeier 1
Heiko Heidemeier 1

press to zoom
Marion Aufsicht 1
Marion Aufsicht 1

press to zoom
Peer
Peer

press to zoom
Heiko Heidemeier 1
Heiko Heidemeier 1

press to zoom
1/9

Die NähMaSchine ist ein selbstwachsendes MöglichkeitenNetzWerk, welches täglich größer wird. Bürger bieten ihre Fähigkeiten als ThemenfreundIn oder ihre Kräfte als Helfende Nähte an. Immer zum Gemeinwohl. Das dem zu Grunde liegende System achtet mit Regeln streng darauf, dass sich niemand persönliche Vorteile verschaffen kann. Jeder in der NähMaSchine muss sich darauf verlassen können, dass sein ehrenamtliches Engagement direkt beim Gemeinwohl landet. Vor diesem Hintergrund wächst der gesellschaftspolitische Einfluss der NähMaSchine und der für sie aktiven Bürger kontinuierlich. Nicht durch Meinungsmache, sondern durch das Sichtbarwerden einer Haltung.