Lesung: 29.02.2020 16:00 Uhr im Museum Tuch+Technik, Kleinflecken 1

Autorenlesung mit Feridun Zaimoglu

Feridun Zaimoglu liest aus seinem Werk.

Ein Schwerpunkt bildet die Vorstellung seines Buches "Leyla", in dem er die Ankunft und die ersten Jahre seiner Familie in der Bundesrepublik beschreibt. Dieser Lesungsteil ist ein Wunsch der NähMaSchine, da er wunderbar zur Museums-Ausstellung "Neuland Neumünster. Migrationsgeschichte einer Stadt" passt.

Die Moderation

wird noch benannt

 

Die Gastgeber

Museum Tuch+Technik

Das Netzwerk-Wunder NähMaSchine:

Das Geheimnis des NähMaSchinen-Erfolges sind die "Themenfreunde" und die "Helfenden Hände". Bürger, die ihre 'Fähigkeiten und Möglichkeiten in ein Kräftewerk einbringen. Die gemeinsame Schnittmenge wird definiert und die Zusammenarbeit erfolgt nach verlässlichen, vorgeschriebenen Regeln.

​Kräftewerk Literaturschal:

"Helfende Hände" verteilen die Plakate und Flyer, sorgen für die Bestuhlung bei den Lesungen und regeln den Einlass.

"Themenfreunde" bringen das ein, was sie beruflich machen oder sich in ihrem jahrelangen Hobby an Fähigkeiten und Wissen erworben haben.

Als Vorleser, Plakatmacher, Fotografen, Techniker, Sanitäter usw., usw..

© 2018 die NähMaSchine. Alle Rechte vorbehalten.